Het Gastels laag

Ein besonderes und leicht erreichbares Naturschutzgebiet

Das Naturschutzgebiet Gastels Laag ist ein einzigartiges Stück Natur in Halderberge. Seit 1995 wird Landbau hier nur noch begrenzt erlaubt, damit die besondere Natur ihren Lauf nehmen kann. Im Gebiet findet man mehr als 180 verschiedene Blumen- und Pflanzenarten, von denen einzige auf der Rote Liste der gefährdeten Pflanzenarten stehen. Sie können das Gebiet zu Fuß, alleine oder mit einem Führer, der auf Makrofotografie spezialisiert ist, erkunden.

Geschichte

Durch die Torfgewinnung ab 1245 wurden große Teile dieses Gebiets abgegraben, damit der Torf als Brennstoff für Kaminöfen in den Dörfern und Städten dienen könnte. Das alte Land verschwand während der Elisabethflut unter eine Lehmschicht. Dadurch war landwirtschaftliche Nutzung dieses Gebiets im 16. und 17. Jahrhundert so gut wie unmöglich, da es wenig Nährboden gab. Das Gebiet bewuchs mit Ried und Wäldern und es entstanden Sümpfe. Das Gebiet war sogar gefährlich, wenn man den Weg nicht kannte. Durch die Lage des Gebiets auf der Grenze des höher gelegenen Sandboden und des niedrigeren gelegenen Lehmgebiet entstand eine einzigartige Mischung aus Blumen, Bäumen und Sträuchern. Diese Pflanzen wachsen hier durch die Kombination aus nährstoffarmen Böden und Sicherwasser. Dieses Sickerwasser wurde durch die zarten Sandböden über Jahre immer weiter gefiltert und dadurch entstand Wasser mit fast keinen Nährstoffen.

Wo?

Het Gastels Laag
Oud Gastel
Nederland

Het Gastels laag Het Gastels Laag
Oud Gastel
Nederland

ÜBER VISIT HALDERBERGE

Visit Halderberge ist DIE Webseite für Ihre Aufenthalt, Ihren Wochenendausflug oder Ihren Urlaub in Halderberge. Egal, ob Sie eine lustige Aktivität, eine besondere Übernachtung oder eine Wander- oder Radtour suchen – auf dieser Webseite finden Sie alle Informationen dazu. Finden Sie nicht, was Sie suchen? Senden Sie uns dann bitte eine E-Mail. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!