10 Gründe, Brabant diesen Frühling zu besuchen

Nur noch ein wenig länger, und die Natur wird wieder Einzug halten. Wenn Sie demnächst einen Tagesausflug machen, sollten Sie Halderberge in Betracht ziehen. Wenn Sie mit Halderberge nichts anfangen können, ist das nicht verwunderlich. Vielleicht sagen Ihnen Oudenbosch (mit seiner Basilika), Hoeven (mit seinem Bosbad), Bosschenhoofd (Flughafen Breda), Stampersgat (Suikerfabriek!) und Oud Gastel (Verwer & Janssen Triathlon) etwas mehr. In dieser pulsierenden Gemeinde gibt es eine Menge zu tun, und sie ist aus allen Richtungen leicht zu erreichen!

1. Die Basilika von Oudenbosch

Die Basilika von Oudenbosch ist eine verkleinerte Kopie des Petersdoms in Rom. Ein wunderschönes Bauwerk von weltlichem Format im kleinen Oudenbosch. Geöffnet 7 Tage die Woche mit freiem Eintritt. Steigen Sie die Wendeltreppe mit 144 Stufen zur imposanten Kuppel hinauf und sehen Sie die Basilika aus einem anderen Blickwinkel. 

2. Rauf auf die Wege, rein in die Gassen!

Halderberge liegt an der Grenze zwischen Sand und Lehm, so dass Sie ungewöhnliche Landschaften vorfinden werden. Die Naturgebiete Pagnevaart und Gastels Laag haben ihren Ursprung im Torfabbau. So finden Sie eine ungewöhnliche Flora und Fauna! Machen Sie einen Spaziergang oder eine Radtour durch eines der die Naturschutzgebiete an einem heißen Tag und lassen Sie sich von der Vielseitigkeit dieser Gebiete überraschen!

3. Bosbad Hoeven & Wasserspeelpark Splesj

Sagen Sie Hoeven, sagen Sie Bosbad, oder wie der größte Wasserspielpark in den Beneluxländern jetzt heißt: Splesj. Viele Generationen von Kinderfesten, Schulausflügen und Ferienreisen sind in Hoeven vorbeigezogen. Stürzen Sie sich in eine der aufregenden Rutschen oder machen Sie eine Bombe vom Sprungbrett. Splesj ist ein Tagesausflug für die ganze Familie!
 

4. Radfahren und Wandern in Halderberge

 
In Halderberge wird viel geradelt und gelaufen. Zum Beispiel die berühmte Viertägige Radsportveranstaltung von Hoeven dieses Jahr zum 47. Mal! Über 1.000 Teilnehmer gingen am Himmelfahrtswochenende auf die verschiedenen Strecken. Aber auch außerhalb der Rad- und Wandervierteltage lässt es sich in und um Halderberge wunderbar radeln und wandern. Jeder Kern hat seine eigenen kleinen Ablenkungen und es gibt verschiedene Radwege skizziert.
 

5. Die schmackhaftesten lokalen Produkte

Wenn Sie sich für eine Fahrradroute in Brabant entscheiden, werden Sie eine abwechslungsreiche Landschaft vorfinden. In der Region Halderberge entdecken Sie das "Land aus Sand und Lehm". Der Boden in diesem Gebiet ist eine Mischung aus Sand- und Lehmboden, ideal für den Anbau von Gemüse und Obst. Lehm ist klebrig und fest, er ist nährstoffreich und speichert die Feuchtigkeit gut. Ideal in den trockenen Sommermonaten. Lehmboden liefert uns schmackhafte Kürbisse und Knollensellerie. Der sandige Boden ist leicht, die Spucke geht schnell durch ihn hindurch, ebenso wie die Pflanzenwurzeln. Das ist aber ideal für Spargel und Erdbeeren. Brabanter Unternehmer und Ladenbesitzer arbeiten gerne mit diesen regionalen Produkten. Nach Ihrer Radtour durch Brabant können Sie sich auf einer Terrasse zu einem regionalen Abendessen niederlassen.

Erstellen Sie Ihre eigene Route auf der Karte der regionalen Produktrouten. Die Karte zeigt 14 Unternehmen, jedes mit seinem eigenen Spezialgebiet. An jedem Standort gibt es eine Informationstafel über das Unternehmen, und mit etwas Glück kann man auch in einen der Läden gehen, um das leckere Stück Obst oder Fleisch mitzunehmen. 

6. Entlang der Perlen von Oudenbosch

Wenn Sie glauben, dass die Basilika von Oudenbosch das einzige sehenswerte Bauwerk ist, irren Sie sich! Der Perlenweg ist ein Spaziergang entlang aller Schönheiten, die Oudenbosch zu bieten hat, und das ist eine ganze Menge. Das Knabeninternat St. Louis, der Botanische Garten Arboretum, das bemerkenswerte Zouave-Museum, das Observatorium Tivoli und das Museum für Naturgeschichte und Völkerkunde und natürlich die Basilika. Geführte Touren können an verschiedenen Orten gebucht werden. Perlepfads
Kapelle Saint Louis Oudenbosch

7. Eine Reise in die Vergangenheit im Mastboom-Haus

Sie treten durch die Tür und die Uhr ist stehen geblieben. Um halb elf, um genau zu sein. Im Jahr 1999. Die prominente Familie Mastboom-Brosens vermachte das Haus nach dem Tod des letzten Nachkommens, Henri Mastboom, an eine Stiftung. In diesem Haus finden Sie ein perfekt erhaltenes Familienhaus, das der Bürgermeisterfamilie Mastboom gehörte. Werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit auf die Mastboomhuis.

8. Gemeinsam suppen

In und um Halderberge gibt es viel Wasser. Perfekt, um aktiv zu werden. Mieten Sie ein Kanu oder buchen Sie eine Sup-Stunde bei Bobla sup. Auch sehr empfehlenswert für Teambuilding, Gruppenausflüge oder Familientage. Ein Grillabend oder ein regionales Abendessen runden den Tag ab. 

9. Flugzeuge beobachten (und anfassen!)

Der internationale Flughafen Breda ist einen Besuch wert! In den Sommermonaten ist der Flughafen ein Ziel für viele Hobbypiloten, so dass die Flugzeuge hin und her fliegen. Vom Restaurant de Cockpit aus hat man einen hervorragenden Blick auf das Geschehen. Besuchen Sie auch das Fliegermuseum, in dem flugfähige alte Flugzeuge ausgestellt sind. Diese Flugzeuge sind immer noch regelmäßig in der Luft! Luftmuseumseppe
 

10. Oudenbosch, wir haben ein Problem!

Das Observatorium Tivoli, das schräg gegenüber der Basilika liegt, ist eine Geschichte für sich. Diese Sternwarte war die erste öffentliche Sternwarte in den Niederlanden. Vor kurzem wurde die Kuppel in ihrer vollen Pracht restauriert. Oudenbosch war sogar eine Zeit lang die Reservestation der NASA, falls es in Houston Probleme geben sollte! Oudenbosch, wir haben ein Problem! Sterrenwachttivoli
 
Haben Sie einen weiteren Frühlingstipp, der in diese Liste gehört? Lassen Sie es uns wissen und schicken Sie eine E-Mail an info@visithalderberge.com oder teilen Sie den Tipp mit uns in den sozialen Medien @visithalderberge.